Aktuelles

Teilnahme

Wie, wohin und alle weiteren Bedingungen zur Teilnahme am Fotowettbewerb sehen Sie hier:

 

Vorbemerkung

Aufgrund der verschiedenen rechtlichen Vorschriften, insbesondere zum Datenschutz, finden Sie hier ausführliche Bedingungen und Informationen zu dem Wettbewerb.

Aus Gründen der Lesbarkeit verwenden wir die Begriffe „Teilnehmer“ und „Einsender“ etc. als generisches Maskulinum, womit Personen jedweden Geschlechts gemeint sind.

 

Veranstalter

Veranstalter ist die Milchproduktenhandel Oberland eG in Miesbach mit der Bayerischen Bauern-Milch. 

 

Thema des Wettbewerbs

Berge, Seen, Wiesen und Almen: Oberbayern und besonders die Alpenregion Tegernsee – Schliersee zählen zu den beliebtesten Landschaften weltweit. Seit Jahrhunderten leben Menschen hier im Oberland mit und von der Milch. Die traditionelle Milchwirtschaft mit kleinen familiengeführten Bauernhöfen und bodenständigen, traditionsbewussten Bäuerinnen und Bauern hat das attraktive Aussehen unserer Region hervorgebracht. Dies ist ein Stück Heimat und ein Teil unserer Kultur. Gut für die, die hier leben, aber auch gut für den Tourismus. Die Bayerische Bauern-Milch und der Bayerische Bauern-Käse sind Teil davon. Dies gilt es zu erhalten.

Diese Motive fotografisch festzuhalten und dadurch bewusst wahrzunehmen, ist Ziel dieses Wettbewerbs. Fotografiert werden soll der besondere Blick auf Kühe und die Umgebung, in der sie leben und was damit zu tun hat, wie z. B. die Milch.

 

Dauer des Wettbewerbs

In der Zeit vom 4. August bis 3. September 2018 können die Fotos eingeschickt werden. Eine Verlängerung der Dauer des Wettbewerbs behält sich der Veranstalter ausdrücklich vor.

 

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen können nur natürliche Personen (keine juristischen Personen wie Firmen, Vereinigungen oder Verbände), die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, egal welchen Alters, Gelegenheitsknipser, engagierte Amateure bis hin zu erfahrenen Profifotografen.

Personen unter 18 Jahren und andere in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkte Personen benötigen zur Teilnahme am Wettbewerb die Zustimmung und Übernahme der Verantwortung des gesetzlichen Vertreters.

Die Mitarbeiter des Veranstalters sowie die Mitarbeiter aller mit ihm verbundenen Unternehmen, direkte Familienangehörige der Mitarbeiter sowie die Jury-Mitglieder dürfen zwar am Fotowettbewerb teilnehmen, besitzen allerdings keinerlei Gewinnanspruch, sind mithin von der Preisverleihung ausgeschlossen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Es werden aber weder Honorare, Aufwandsentschädigungen etc. für die eingesandten Fotos und die Verwendung im Rahmen dieses Wettbewerbs gezahlt.

Der Kauf von Waren des Veranstalters beeinflusst den Wettbewerb nicht und ist auch nicht verpflichtend.

Mit der Teilnahme am Fotowettbewerb erklären sich die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Rechtewahrung der Fotografen

Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter das nichtausschließliche Recht ein, die eingesendeten Fotos im Rahmen dieses Wettbewerbs und auf der hier genannten Webseite zu verwenden. Diese Rechteeinräumung in urheberrechtlicher Sicht erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.

Die Fotografen behalten darüber hinaus alle Rechte an ihren Fotos. Sollten wir ein Foto für einen anderen Zweck verwenden wollen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Welche Fotos können eingeschickt werden?

Zugelassen sind ausschließlich Motive zum oben genannten Wettbewerbsthema.

Es dürfen nur Fotos eingesendet werden, aber nicht von Gemaltem oder Gebasteltem etc.

Das zugelassene Dateiformat ist ausschließlich jpg. Die Dateigröße eines Fotos darf maximal 7 MB betragen. Das Mindestformat beträgt 600 x 600 Pixel.

Foto-Collagen (mehrere Bilder neben- oder übereinander) sind für den Wettbewerb nicht zugelassen. (Künstlerische) Nachbearbeitung der Fotos ist gestattet.

 

Wo werden die Fotos veröffentlicht?

Die Fotos werden nur auf der Website www.bayerische-bauern-milch.de veröffentlicht. Weitere Verwendung, z. B. auf Facebook etc. wird vorher mit dem Einsender abgesprochen.

 

Wohin werden die Fotos geschickt?

Fotos können ausschließlich per Mail an die Adresse fotowettbewerb@bayerische-bauern-milch.de geschickt werden.

Einreichungen per Briefpost oder auf einem anderen Weg werden nicht berücksichtigt.

Pro Person dürfen bis zu fünf Fotos eingesendet werden. Die maximal zulässige Anzahl von fünf Fotos können zusammen oder im Laufe des Wettbewerbs übersendet werden.

Zusammen mit den Fotos bitten wir um folgende Angaben:

  • Vor- und Nachname des Fotografen
  • PLZ, Wohnort
  • Geburtsdatum
  • Wann und wo das Foto aufgenommen wurde
  • Die E-Mail-Adresse muss aus der eingesendeten Mail erkennbar sein

 

Gerne können Sie noch weitere Angaben hierzu machen, die wir in Absprache mit Ihnen veröffentlichen.

Auf der Website www.bayerische-bauern-milch.de werden zu Ihrem Foto nur Vorname und Nachname (oder nur der Vorname wenn Sie es wünschen, bitte um entsprechenden Hinweis bei der Einsendung) sowie ggf. der Ort der Aufnahme veröffentlicht. Alle anderen Angaben bleiben intern und werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung eingereichter Bilder.

Der Veranstalter entscheidet nach eigenem Ermessen, Fotos nicht zu veröffentlichen, beispielsweise, wenn sie dem Thema des Wettbewerbs nicht entsprechen, nicht zum Wettbewerb passen oder bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Einreichung. Eine Benachrichtigung, dass Fotos nicht verwendet werden, erfolgt nicht.

Rechtsmittel hiergegen sind ausgeschlossen.

 

Was kann gewonnen werden?

Preise im Gesamtwert von über 2000 Euro.

Hauptpreise sind: 1. Preis 500 Euro, 2. Preis 250 Euro, 3. Preis 100 Euro

sowie folgende Sachpreise:

  • 5 Gutscheine für einen Einkauf in Höhe von je 25 Euro in der Schokoladenquelle Eybel in Waakirchen
  • 4 Gutscheine für einen Eintritt in die Seesauna Tegernsee im Wert von je 32 Euro
  • 3 Berg- und Talfahrten für die Wallbergbahn im Wert von je 20 Euro
  • 3 Berg- und Talfahrten für die Taubensteinbahn im Wert von je 19 Euro
  • 20 Bücher „So nah, so fern“ Kulturhistorische Wanderungen im oberbayerischen Alpenvorland im Wert von je 24,80 Euro
  • 2 Gutscheine für je einen Präsentkorb mit heimischen Produkten aus den Tegernsee Arkaden im Wert von je 25 Euro
  • 10 Gutscheine à 8 Euro für einen Einkauf in den Tegernsee-Arkaden
  • 150 Liter Bayerische Bauern-Milch zu 1,09 Euro

 

Dem Veranstalter steht es frei, im Laufe des Wettbewerbs weitere Gewinnkategorien einzuführen oder weitere Gewinne zu vergeben, z. B. Sonderpreise für Profifotografen oder Kinder mit entsprechenden Preisen.

Über die Gewinnvergabe entscheidet eine Jury. Die Entscheidungen sind verbindlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Urheberrecht und Gewährleistung

Der Teilnehmer versichert, dass

  • er für die Verwendung der Fotos im Rahmen des Wettbewerbs über alle Rechte an den eingereichten Bildern verfügt,
  • die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile besitzt,
  • die Bilder frei von Rechten Dritter sind und
  • bei der Darstellung von Personen keinerlei Persönlichkeitsrechte verletzt werden.

 

Er versichert weiter, dass er die Rechte sämtlicher Personen, die auf den eingesendeten Fotos abgebildet sind, vor allem das Recht am eigenen Bild, beachtet und er sich die entsprechenden Nutzungs- und Weitergaberechte hat einräumen lassen. Ggf. muss dies durch eine schriftliche Einverständniserklärung nachgewiesen werden können. Der Veranstalter behält sich vor, einen solchen Nachweis zu verlangen.

Der Teilnehmer sichert zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen geltendes (bundesdeutsches) Recht verstoßen.

Sollten Ansprüche Dritter wegen Verletzung ihrer Rechte geltend gemacht werden, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter schon jetzt von allen Ansprüchen frei. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel verpflichtet sich jeder Teilnehmer zudem, für seine etwaigen Rechtsverstöße persönlich einzustehen. Bei Personen unter 18 Jahren und andere in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkte Personen versichert und übernimmt dies der gesetzliche Vertreter.

Der Veranstalter ist umgekehrt nicht verpflichtet, die von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Fotos auf potentielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter behält sich jedoch das Recht vor, Fotos mit z. B. rechtsverletzenden, anstößigen, sexistischen, pornographischen, rassistischen, extremistischen, beleidigenden oder sonst rechtswidrigen Inhalten sofort und ohne Vorankündigung zu löschen. Der Teilnehmer wird in derartigen Fällen auch vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Dies gilt auch, falls der Veranstalter Manipulationen oder Betrugsversuche von Teilnehmern feststellt.

 

Freistellungsklausel bzw. Haftungsbeschränkung

Der Veranstalter haftet – soweit nachfolgend nichts Anderweitiges geregelt ist – weder für Störungen, die möglicherweise bei der Datenübertragung und Speicherung auftreten, noch übernimmt er eine Haftung, sollten die Website oder einzelne Fotos und Angaben zeitweilig nicht oder nicht richtig dargestellt werden oder die Website nicht erreichbar sein.

Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen:

Der Veranstalter haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden im Zusammenhang mit der Durchführung des Wettbewerbs. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Fotouploads überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

 

Verwendung Ihrer Daten (Datenschutz)

Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptiert der Teilnehmer auch die Datenschutzbestimmungen des Veranstalters. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: http://www.bayerische-bauern-milch.de/datenschutzerklaerung/   

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wurde, basiert dies auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Wettbewerb gelten sodann folgende, besondere Bestimmungen:

Alle angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Fotowettbewerbs verwendet. Eine andere Nutzung oder eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Wir speichern nur personenbezogene Daten, die uns die Teilnehmer schicken. Die Teilnehmer können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir gespeichert haben.

Sie können auch jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Damit ist dann die Teilnahme am Wettbewerb beendet und ggf. ein erhaltener Gewinn wieder ganz oder teilweise zurückzuerstatten (je nachdem, wann das Löschungsverlangen erfolgt und ob auch das eingesandte Bild wieder gelöscht werden muss oder nicht).

Sie können in Ihrer E-Mail beim Übersenden der Fotos entscheiden, ob das Foto mit Ihrem vollen Namen oder nur mit dem Vornamen veröffentlicht werden soll. Weiterhin werden nur das Aufnahmedatum und der Aufnahmeort veröffentlicht. Alle weiteren Angaben werden nicht weitergegeben.

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten bleiben nur bis zum Abschluss des Wettbewerbs gespeichert. Nach der Beendigung des Wettbewerbs und der Preisverleihungen werden die Daten und Fotos aller Teilnehmer zeitnah gelöscht, ebenso die Daten und Fotos der Teilnehmer, deren Fotos nicht veröffentlicht wurden. Eine Speicherung kann darüber hinaus durch den Veranstalter erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Die Gewinnerfotos werden nach Abschluss des Wettbewerbs dauerhaft, aber nur auf www.bayerische-bauern-milch.de veröffentlicht. Die Gewinner können entscheiden, mit welchen Angaben ihr Foto veröffentlicht wird.

 

Vorzeitige Beendigung eines Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb ganz oder teilweise aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden. Hiervon kann insbesondere dann Gebrauch gemacht werden, wenn aus technischen Gründen (z. B. Virenbefall, Manipulationen oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus anderen Gründen, eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht mehr möglich ist.

Sofern eine derartige Beeinträchtigung durch Teilnehmer verursacht wird, ist der Veranstalter berechtigt, von den Verursachern Schadenersatz zu verlangen.

 

Gewinnannahme

Jeder Gewinner (Hauptgewinner oder Gewinner eines Sachpreises) wird per E-Mail an die vom Einsender angegebene Adresse benachrichtigt. Der Gewinner hat dann 14 Tage Zeit, den Gewinn anzunehmen und weitere 14 Tage nach der erklärten Gewinnannahme Zeit, den Haupt- oder den Sachpreis abzuholen (siehe zur Übergabe auch unten). Die Annahme geschieht durch eine E-Mail innerhalb dieser Frist an den Veranstalter.

Eine Auszahlung von Sachpreisen ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist auch nicht übertragbar. Sollte ein Teilnehmer vom Wettbewerb ausgeschlossen worden sein, verliert er sein Recht auf Aushändigung des Preises.

  • Die Hauptpreise müssen persönlich in Empfang genommen werden und zwar unter Vorlage eines gültigen Personalausweises/Reisepasses.
  • Die Gewinner stimmen zu, dass hierüber auf der Internetseite bayerische-bauern-milch.de und ggf. in der regionalen Presse sowie der (landwirtschaftlichen) Fachpresse (wie z. B. Bauernblatt, Fotojournale, etc.) berichtet wird.
  • Die Gutscheine und Bücher können auch per Post zugeschickt werden.
  • Sachpreise müssen nach Rücksprache bei den entsprechenden Firmen abgeholt werden.

Sollte die Gewinnannahme und/oder die Gewinnabholung nicht rechtzeitig erfolgen, verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Sollte eine Benachrichtigung wegen unkorrekter Adressdaten nicht möglich sein, verfällt der Gewinnanspruch ebenfalls ersatzlos. Der Veranstalter kann dann ersatzweise einen anderen Gewinner bestimmen.

Bei Preisen, die von Dritten gestellt werden, ist der Veranstalter nicht verantwortlich für die rechtzeitige und vollständige Ausgabe des Gewinns bzw. für eventuelle Sach- und/oder Rechtsmängel oder auch nicht für deren Zahlungsunfähigkeit.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

 

Anwendbares Recht und salvatorische Klausel

Der Wettbewerb und diese Teilnahmebedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Teilnahmebedingungen im Ganzen. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am Nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Gerne können Sie sich bei weiteren Fragen jederzeit an uns wenden.

 

Miesbach, im August 2018

 

 

Wir bedanken uns bei den Firmen, die den Wettbewerb mit schönen Preisen unterstützen:

 Eybel SchokoladenmanufakturKreissparkasse Miesbach-TegernseeSeesauna Tegernsee - Monte MareAlpenbahnen SpitzingseeWallbergbahn Rottach-EgernLogo der Alpenregion Tegernsee SchlierseeTegernsee Arkaden